GRAFSTAT DOWNLOADEN

Beginnt ein autoritäres Jahrhundert? Dieses Projekt versucht mittels einer Befragung Mobbing auf die Spur zu kommen und das Thema für die Schülerinnen und Schüler bearbeitbar zu machen. Die Zeit um den Jahrestag des Kriegsendes kann für Jugendliche ein besonderer Anlass sein, sich mit dem Thema Nationalsozialismus zu beschäftigen, aber auch darüber hinaus kann das Thema einen besonderen Focus bekommen, wenn Jugendliche die Rolle von Zeitgeschichtsforschern übernehmen und das Geschichtsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger vor Ort zum Zweiten Weltkrieg und zur NS-Zeit erkunden. Zumeist liegen die Befragungsergebnisse nach der Datenerhebung auf Fragebögen in Papierform vor. Alternativ ist es auch möglich, den Fragebogen im Internet zur Verfügung zu stellen und so online beantworten zu lassen. Forschen mit GrafStat 8.

Name: grafstat
Format: ZIP-Archiv
Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS
Lizenz: Nur zur personlichen verwendung
Größe: 29.95 MBytes

Wie Sie dem Web-Tracking widersprechen können sowie weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Erhebung der Daten erfolgt dann durch Datensammelpunkte, die unter anderem von der Uni Münster bereitgestellt werden [3]. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Das hier vorgestellte Konzept bietet Jugendlichen in Schule Klassen 10 bis 13 und Jugendbildung die Möglichkeit, eine lokale Bürgerbefragung durchzuführen, um so einen gewichtigen Beitrag zur Gedenkkultur vor Ort zu leisten. Schülerinnen und Schüler lernen in diesem Modul, wie Mitwirkung, Teilhabe und Mitbestimmung im Internet funktionieren und wie sie sich selbst einbringen können. Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt auf ihrer Webseite neben dem Programm auch einige Projekte vor, die mittels Grafstat von Schülern durchgeführt wurden. Aktuelle Studien zeigen, dass Mobbing an Schulen zunimmt und somit auch als Thema an Relevanz gewinnt.

Grafstat Software | bpb

Wie Sie dem Web-Tracking widersprechen können sowie weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In allen anderen Fällen können die folgenden Überlegungen hilfreich bei der Themenfindung sein. Die unterschiedlichen Bausteine führen die Lerngruppen schrittweise an das Thema heran und zeigen auch, welche Gefahren und Risiken E-Partizipation birgt und welche Formen der digitalen Teilhabe es gibt.

  TEXSHOP MAC HERUNTERLADEN

Sie eröffnen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, strategisch über das Wahlkampfgeschehen nachzudenken und als „Wahlforscher“ sowie kritische Wahlbeobachter tätig zu werden.

Diese Seite wurde zuletzt am Lernende können selbst Hypothesen bilden, Daten ihrer eigenen Umfrage erheben und Ergebnisse selbstständig auswerten und interpretieren: Der bereitgestellte Muster-Fragebogen bezieht auch Schülerinnen und Schüler aus anderen Kulturen gezielt mit in die Diskussion ein.

Was das Programm bietet, wie man es im Unterricht einsetzen kann und welche Kompetenzen es fördert, erklärt er im Interview. Wir setzen auf dieser Website Cookies ein.

Forschen mit GrafStat

Das digitale Zeitalter eröffnet neue Möglichkeiten des Engagements und der Teilhabe. Sämtliche Arbeitsschritte können durch Assistenten abgearbeitet werden.

grafstat

Forschen mit GrafStat Bundestagswahl Ausgehend von einer Bestandsaufnahme des sich aktuell vollziehenden politisch-kulturellen Wandels und der daraus resultierenden neuen Konfliktlinien, soll hier aufgezeigt werden, welche paradoxe Ausgangslage für die Wahlvorbereitung und welche politikbildnerischen Handlungsfelder im Kontext von Grafsfat sich daraus ergeben. Die aktuelle Version der Befragungssoftware GrafStat kann für den Einsatz im Bildungsbereich kostenlos heruntergeladen werden.

Sie unterstützt alle Bereiche einer Befragung.

grafstat

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Nach der Erstellung eines zu Beginn leeren Fragebogens werden die einzelnen Fragen und Antwortmöglichkeiten mittels einer Eingabemaske angelegt. Oder gibt es Ausgrenzungen und Gruppendruck?

Grafstat Software

Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen. Doch dieses Thema anzugehen, ist keinesfalls einfach. Wie Sie dem Web-Tracking widersprechen können sowie weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  XSYON HERUNTERLADEN

In diesem Kontext wollen wir informieren, diskutieren, ausprobieren. Das hier vorgestellte Konzept bietet Jugendlichen in Schule Klassen 10 bis 13 und Jugendbildung die Möglichkeit, eine lokale Bürgerbefragung durchzuführen, um so einen gewichtigen Beitrag zur Gedenkkultur vor Ort zu leisten.

– Lernen – Forschen mit GrafStat

Die soziale Umgebung, Ortswechsel etwa durch Migration, Flucht oder Vertreibung beeinflussen die persönlichen Lebensläufe und Entwicklungen.

Jede Variante hat Vor- und Nachteile und erfordert spezielle Vorbereitungen.

Sie können mit GrafStat auch bereits bestehende Fragebögen bearbeiten und verändern. Hierbei sind einfache Umformulierungen, aber auch das Umstellen des gesamten Fragebogens möglich.

grafstat

Zumeist liegen die Befragungsergebnisse nach der Datenerhebung auf Fragebögen in Papierform vor. Der Kapitalismus Ohrenkuss Was ist das?

Navigationsmenü

Eine manuelle Eingabe der erhobenen Daten zum Beispiel beim Verschicken einer Printversion der Umfrage erfolgt über eine weitere Eingabemaske. Eine kurzer Aufriss zum Umfang und Aufbau des vorliegenden Unterrichtsprojektes gibt einen Überblick, wie versucht wird, diesen Herausforderungen ein Stück weit zu begegnen.

Die Nutzung des Programms ist für den öffentlichen Graffstat kostenlos, für alle anderen Formen der Nutzung muss eine kostenpflichtige Lizenz erworben werden [2].

Die Zuordnung zu einem Fragetyp hängt eng mit den Antwortmöglichkeiten zusammen und spielt auch für die Möglichkeiten der späteren Auswertung eine Rolle.

Film-Highlights Bundestagswahlen Zahlen und Fakten: Wie ist eigentlich die Stimmung, das Klima in unser Klasse? Dann melden Sie sich an! Die unterrichtsmethodischen Vorschläge haben das Ziel, die methodischen Handlungsmöglichkeiten der Lehrperson deutlich zu erhöhen.